HERAKLION MAP

Video

Das 13-minütige Video HERAKLION MAP verzeichnet annähernd 60 Orte und Wege eines Recherche-Aufenthalts auf Kreta.
Die harten Schnitte zwischen den Orten und Wegen erscheinen dabei aufgrund mehrfacher Bildbe- und Entschleunigungen nahezu kaschiert – zugunsten eines Bildflusses, in dem sich die Leseerfahrung herkömmlicher Karten materialisiert: Denn Karten eröffnen nicht nur unzählige Zugangsmöglichkeiten, sondern sie lassen – quasi bruchlos – auch jegliche Verbindungen zu.
Auf der Tonspur, die aus den klangelektronischen Bearbeitungen einer einzigen 5-minütigen Aufnahme morgendlicher Meeresgeräusche entstanden ist, konkretisiert sich die Vielfalt einer maßgeblichen kartographischen Kontur: des Grenzbereichs zwischen Wasser und Land, der sich streng genommen mit keiner Linie fixieren läßt.